Gabriele 1

Gabriele rannte durch den dunklen Torbogen des Vorderhauses und nahm die ersten steilen Stufen. Michaels Küsse schmeckten anders, wenn Volker oben in der Wohnung war. Wie viel wärmer und zärtlicher waren die Küsse, wenn sie ihren Mann auf Arbeit wusste. Sie hatte gerade den Treppenabsatz zu ihrer Tür erreicht, als diese wie von Geisterhand sich langsam öffnete.